Wie ich in nur 7 Tagen die Aquarelltechnik spielerisch gelernt habe…

Ich möchte Ihnen meine einzigartige Strategie zeigen, mit der auch Sie ganz einfach Aquarelle malen können!

…und das funktioniert selbst bei den unbegabtesten Menschen, und auch ohne, dass Sie dazu jahrelang lernen müßen!

Vergessen Sie zuerst einmal alles, was Ihnen bisher über Aquarell Malen erzählt wurde…

Die meisten Informationen machen das Aquarell Malen unnötig kompliziert, und behindern dadurch sogar die Kreativität!

Zum Schluß herrscht nur noch pure Verzweiflung und das Malen erscheint viel zu schwer…

Das absolut Schlimmste, dass Sie tun können, ist ein Aquarell Bild zu malen und dabei zu verkrampfen! Wegen all den schädlichen Informationen (so geht es leider immer noch vielen Leuten).

Leider spreche ich hier aus eigener, schmerzhafter Erfahrung…

Ich verharrte tagelang in einem Zustand voller Verzweiflung und Schmerz. Bis ich etwas entdeckte, das alles veränderte…

Ich möchte jetzt eine revolutionäre Methode mit Ihnen teilen, die auch selbst den unbegabtesten Menschen dazu bringen kann, seine Gefühle mit Aquarell komplett frei auszudrücken

Und das alles ganz EINFACH!

Und das Beste daran? Sie haben immer einen Lehrer bei dem Sie gucken können!

Sie können Schritt für Schritt die Methode nachmachen…

Aber zuerst einmal kurz zu meiner Person:

Mein Name ist Steffie, und ich bin eine ganz gewöhnliche Frau.

Ich nehme mir gerne am Wochenende etwas Zeit, um mich kreativ auszuleben!

Nur leider wurde ich mit einem Problem konfrontiert, das schnell zur Unerträglichkeit heranwuchs:

Die Aquarelltechnik ist einfach zu schwer für mich!

Die ganzen Bilder werden nie so wie ich sie haben will…

Meine ganz persönliche Geschichte, und wie ich fast durch puren Zufall über eine perfekte Aquarell-Methode gestolpert bin, die auch wirklich funktioniert, möchte ich auf meiner Webseite hier mit Ihnen teilen.

Schon im Alter von zwölf Jahren habe ich den Kunstunterricht in der Schule gemocht.

…heute arbeite ich als Gestalter und konnte mein Hobby zum Beruf machen

Manchmal ist es schon kurios, wie das Leben so spielt. Anstatt im Kunstunterricht zu malen, arbeite ich jetzt in der Gestaltungs-Abteilung einer sehr bekannten Zeitung.

…doch wir wollten nicht alles am Computer machen! Und da kam die Aquarell Malerei in mein Leben

Daher kann ich wirklich behaupten, dass ich durch meinen Job und den ganzen Aufgaben, so gut wie jede Woche mit dem Thema „Aquarell-Malen“ konfrontiert wurde.

Die Verzweiflung von mir und meinen Kollegen, die Aquarell Bilder machen wollen, ist mir nicht ganz unbekannt…

Mir wurde jedoch erst bewusst, wie schwerwiegend diese Frustration tatsächlich ist, als ich mich mit anderen Hobby Malern unterhalten habe und alle gesagt haben, dass die Aquarell-Technik VIEL ZU SCHWER ist!

Anfangs dachte ich, dass vielleicht mit der Zeit Fortschritte passieren.

Doch durch die falschen Informationen wurde es leider nicht besser. Ganz im Gegenteil

Die maßlose Enttäuschung wurde einfach immer größer!

Manchmal saß ich mehrere Stunden an einem Bild und habe es zum Schluß zerknüllt in die Ecke geworfen!

Mein Gesicht war schon ganz rot von der vielen Anstrengung und Frustration – es brach mir jedes Mal aufs Neue das Herz, wenn ich wieder einen Aquarellblock versaut habe! Ich entwickelte überhaupt keinen Spaß mehr beim Malen!

Hier war der Punkt erreicht, an dem mir bewusst wurde, dass ich eine Lösung finden MUSSTE.

Nicht nur für meine leidenden Praktikanten, sondern auch für all die leidenden Hobby Maler

Rückblickend muss ich ganz klar zugeben, dass ich es bereue, mich nicht schon früher mit dem Thema intensiver auseinandergesetzt zu haben, denn sehr oft wurde ich von Freunden um Rat gebeten.

Also machte ich mich an die Arbeit, recherchierte wochenlang, und laß wirklich alles, was ich zum Thema finden konnte. Jede neue Idee probierte ich sofort aus…

Und ganz ehrlich gesagt, an Literatur zum Thema mangelte es definitiv nicht…

Ich wälzte mich durch dutzende Fachbücher, sowohl deutschsprachig, als auch aus dem Ausland wie beispielsweise England.

Die Wege, die mir am vielversprechendsten erschienen, filterte ich heraus und notierte alle in meinem Notizbuch, das von Tag zu Tag mehr Seiten bekam.

Doch es gab noch folgendes Problem:

Der Großteil der Methoden war entweder viel zu kompliziert für Hobby Maler, oder die Bilder zum Schluß wurden immer unglaublich schrecklich.

Warum habe ich nur so viel Zeit verschwendet

Und dazu hatte ich kein bisschen Lust mehr zu malen!

Doch dann kam ich zum Glück auf eine ganz wunderbare Idee

Komplett überwältigt von der Masse an schädlichen Informationen, zog ich einen talentierten Experten zu Rate

Ihr Spezialgebiet? Aquarellmalerei

Und dazu eine brillante Diplom Künstlerin!

Naja, ehrlicherweise muss ich sagen, dass eine Freundin mich eigentlich erst auf die Idee brachte…

Ein alter Schulfreund von ihr kannte diese Expertin nämlich persönlich. Und diese hatte erst kürzlich ein großartige Ausstellung – mit verblüffenden Bildern.

Ihr Honorar für einen dreistündigen Kurs war zwar nicht gerade günstig, aber ich war so verbissen, eine funktionierende und verlässliche Aquarell-Methode zu finden, dass ich trotzdem einen Versuch wagte…

Nunja, kurz darauf vereinbarten wir einen Termin für ein Gespräch und ich zeigte ihr alle meine bisherigen Notizen und Bilder – und stellte natürlich eine Menge Fragen.

Erst lobte sie meinen bisherigen Wissensschatz, was ich natürlich sehr schmeichelhaft fand.

Jedoch sagte sie mir gleich darauf, dass ich einige, teils sehr entscheidende Punkte, komplett übersehen habe…

Am Ende tauschten wir uns weit länger als die vereinbarten 3 Stunden aus und ich hatte gefühlt jede 5 Minuten einen richtigen „Aha!-Effekt„.

Sie teilte Informationen und praktische Ratschläge mit mir, die ich bisher in keinem Buch oder sonst irgendwo (auch im Netz) gefunden habe.

Gegen Ende des Kurses mit ihr hatte sich mein Aquarellbuch um viele neue Seiten erweitert und ich konnte es kaum erwarten, meine neuen Erkenntnisse weiter auszuprobieren!

Zuhause angekommen, machte ich sogleich direkt mit den neuen „Aquarell Methoden“ weiter.

Ich wusste natürlich, dass ich noch keine Ergebnisse über Nacht erwarten sollte, doch ich merkte tatsächlich bereits am selben Abend, wie meine Bilder besser wurden!

Und das beste… Es hat wieder Spaß gemacht!

Die größte Überraschung war jedoch: Innerhalb von nur etwa 3 Tagen hatte ich spielerisch so schöne Bilder gemalt, dass ich diese sogar an meine Familie verschenken konnte!

Ich war komplett überwältigt vor Freude und vor allem auch Erleichterung!

Ich konnte endlich meine Gefühle mit der Aquarell-Technik ausdrücken. Die Ergebnisse haben mich das erste Mal überzeugt!

Vielleicht hatte ich einfach nur einen guten Tag?

Doch glücklicherweise hatte ich die idealen Voraussetzungen die Techniken mit mehr Leuten auszuprobieren… so informierte ich dann alle Freunde und Bekannten.

Ich fasste all meine Notizen, Wege und Methoden in ein leicht zu folgendes Format und gab es einigen der Freunde, von denen ich wusste, dass sie mit genau den gleichen Problemen täglich zu kämpfen hatten.

Bereits nach circa einer Woche bekam ich unzählige Anrufe und Mails von den Leuten, die meine Methoden probierten

So gut wie alle, denen ich meine Erkenntnisse geschickt hatte, berichteten von ähnlichen Erfolgen wie ich sie bereits hatte!

Und was mich besonders stolz gemacht hat: Sie waren glücklich beim Malen!

Hier sind einige der dankbaren Reaktionen und Nachrichten:

Als ich meinem Mann beim Abendessen von den vielen Danksagungen erzählte, sagte er mir, ich hätte eine Verpflichtung, meine Methode mit noch mehr Menschen zu teilen.

Und ich denke, da hatte er schon Recht. Doch die Frage war nur…

Wie sollte ich das alles veröffentlichen? Ich hatte absolut keine Kontakte zu einem Verlag oder Magazin…

Da kam mir zum Glück die Idee, es über eine eigene Webseite in digitaler Form mit anderen Menschen zu teilen.

Und wie Sie sicher schon erkannt haben – Sie befinden sich soeben auf dieser Webseite!

Ich fasste alle meine Erkenntnisse, Informationen, Tagespläne und Methoden in eine kinderleicht zu folgende Schritt-für-Schritt-Video-Anleitung zusammen. Und das in digitaler Form! Sie können es direkt auf Ihrem Computer nachmachen.

Ich nenne es ganz einfach:

Endlich Spass mit Aquarell!

Das schnelle 7 Tage Online Video Aquarelltraining

Bisher komplett unveröffentlichte Methoden, Techniken und spezielle Abläufe, die Sie nur ganz einfach Schritt für Schritt nachmachen müßen.

Leicht verständliche Anleitungen die Ihre Leidenschaft für das Aquarell Malen wecken

(Aquarell Malen muss NICHT schwierig sein)

Sie haben einen Lehrer, dem Sie jederzeit über die Schulter gucken können. Dabei können Sie sich Ihre Zeit flexibel einteilen. Sie haben lebenslangen Zugang zu allen Videos und Inhalten

Verkrampftes Aquarell Malen gehört damit der Vergangenheit an!

Fühlen Sie sich endlich frei beim Malen. Lassen Sie Ihre Gefühle fließen. Sie werden überrascht sein zu was Sie fähig sind!

Lernen Sie aus den tausenden Fehlern, die andere für Sie gemacht haben. Seien sie clever und lernen Sie aus den Fehlern anderer!

Sie haben eine begnadete Diplom Künstlerin als Lehrerin

Geeignet für alle Hobby Maler und Anfänger

24 spannende Videos, die Ihre Begeisterung für die Aquarell Malerei entfachen

Exklusiver Email Support bei Fragen rund um das Thema Aquarell

Sie werden nach dem Kurs viele Bilder haben, die Ihnen WIRKLICH gefallen.

(Das erste Mal haben Sie das Gefühl, dass die Ergebnisse Sie glücklich machen)

Und natürlich noch vieles mehr…

Hier ein paar Meinungen von (wieder) glücklichen Menschen

Okay, was soll es denn kosten?

Ich würde wirklich nur zu gerne mein digitales Programm kostenlos anbieten, jedoch hat mich meine monatelange Recherche und auch das Betreiben dieser Webseite leider einiges an Zeit und Geld gekostet.

Hinzukamen dann auch noch die Kosten des Aquarell Experten, welche bei über 1600 € lagen.

Deswegen möchte ich Ihnen mein digitales Programm zu einem außerordentlich fairen Preis anbieten, um meine eigene Kosten zu decken.

Anfangs hatte mein digitales System noch einen Gesamtpreis von 129€ (und ich hatte Kunden, die sagten, dass es auch noch den letzten Cent wert war).

Jedoch habe ich gemerkt, dass kreative Leute mit kleinerem Budget vom Preis abgeschreckt wurden, und das wollte ich natürlich auf keine Fall.

Deswegen biete ich Ihnen einmalig mein komplettes, digitales System für heute nur 129€ 37€ an.

Ja, das haben Sie richtig gelesen. Für eine kurze Zeit im Januar biete ich Ihnen mein komplettes Wissen für nur 37€ an.

Jetzt Klicken

Meine 30 Tage 100% Geld-zurück-Garantie

Kein Erfolg? = Geld zurück

Probieren Sie meine Methode einfach in aller Ruhe aus:  Falls Sie nämlich im sehr unwahrscheinlichen Fall merken, dass es bei Ihnen doch nicht funktioniert, dann können Sie ganz unkompliziert von der Geld-zurück-Garantie Gebrauch machen und Sie bekommen Ihr Geld vollständig zurückerstattet – ganz ohne Rückfragen, und ohne Wenn und Aber!